Newsletter-Anmeldung

In meinem Newsletter informiere Sie regelmäßig über meine neuen Fachbeiträge und Events.

Melden Sie sich hier an.

Aktuelles

Handlungsebenen

5S kann viel mehr sein als "betreutes Aufräumen".   


Offene Seminare


Lean Administration: Potenziale erkennen und nutzen

15.-16.05.2017, Darmstadt
21.-22.11.2017, Dortmund


 

Publikationen

An dieser Stelle finden Sie eine Auflistung meiner Beiträge in anderen Medien.


Lean in der Administration

Text und Zeichnungen von Jens Albat, erschienen im Yokoten-Magazin, Ausgaben 03 + 04/2014, CETPM / Institut an der Hochschule Ansbach

Lean Office, Lean Administration, Büro-Kaizen – diese und ähnliche Begriffskombinationen suggerieren, dass es zwei unterschiedliche Lean-Ansätze gibt. Was Lean angeht, so wechseln in vielen Industrieunternehmen zwischen Werkshalle und Büroaufzug nicht nur die Sichtweisen, sondern auch Vorgehensmodelle, Verantwortlichkeiten und Organisationsstrukturen. Weder die Existenz von zwei konkurrierenden Lean-Systemen, noch das dogmatische, undifferenzierte Übertragen der Methoden aus der Produktion in die indirekten Bereiche, verspricht fürs Unternehmen ein nachhaltiges Gelingen eines Paradigmenwechsels.

In diesem Artikel wird erläutert, dass die Lean Prinzipien nach Womack und Jones durchaus Denkanstöße geben können, um sowohl einen gemeinsamen Fokus zu finden als auch Eigenheiten der Büro- und Wissensarbeit zu würdigen.

>> Klicken Sie diesen Link, um Teil 1 zu lesen >>

>> Klicken Sie diesen Link, um Teil 2 zu lesen >>


Kaizen für die Besprechungskultur

Text und Zeichnungen von Jens Albat, erschienen im Yokoten-Magazin, Ausgaben 02/2015, CETPM / Institut an der Hochschule Ansbach

Auch wenn uns moderne Kommunikationstechnologien vielfältige Möglichkeiten des Informationsaustausches bieten, ist die „klassische“ Besprechung (oder auch: das Meeting) in vielen Fällen das geeignetere Mittel. Laut Studien werden Besprechungen aber oft als überflüssig, zeitverschwendend und unproduktiv empfunden. Der Leidensdruck scheint groß zu sein. Aber wie kann man dieses Thema am besten angehen?

 

>> Klicken Sie diesen Link, um den Artikel zu lesen >>